Skip to content

Lehrgang Goldschmieden

Der Lehrgang vermittelt Grundkenntnisse des Gold- und Silberschmiedens. 

Die Teilnehmer erlernen das Herstellen von eigenen Schmuckstücken, Grundlagen verschiedener Techniken sowie das begleitende Dokumentieren einzelner Arbeitsschritte. Eigene Skizzen werden im Kurs auf ihre technische Umsetzungsmöglichkeit hin besprochen und dann unter Anleitung selbst umgesetzt. Im Prozess der Herstellung der Schmuckstücke, die in Silber und ggf. auch in anderen Metallen/-Legierungen erfolgt, erlernen die Teilnehmer einige der klassischen Goldschmiedetechniken, wie Sägen, Biegen, Löten und Steine fassen, kennen.
Die Gesamtdauer der im Blockunterricht stattfindenden Fortbildung beträgt 52 Unterrichtsstunden.

Zertifikat

Am Ende des Seminars bekommen die Teilnehmer ein Zertifikat, welches durch eigene Dokumentationen und Bildmaterial der entstandenen Arbeiten noch vervollständigt wird.

Lehrinhalte

Auf dem Lehrplan stehen Grundlagen der handwerklichen Verarbeitung von Metallen.
Vermittelt werden: Materialkunde, Herstellungstechniken sowie Grundlagen der Edelsteinkunde.
In den praktischen Unterrichtseinheiten erlernen die Teilnehmer den Umgang mit unterschiedlichen Materialien, Werkzeugen und Techniken.

Neben der Einführung in alte Handwerkstechniken werden auch moderne Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten behandelt. Materialkunde, Oberflächentechniken, Steinkunde – Bedeutung der Edelsteine, Schrift und Schriftstempel so wie Zeichnungen und Dokumentation sind beinhaltet. Unterstützung bei der Herstellung einer Bewerbungsmappe.

 

Termine

Auf Anfrage!

Dauer 52,0 Unterrichtsstunden

Und nach Vereinbarung jeden ersten Montag im Monat 

 

Unterrichtszeiten

An zwei aufeinander folgenden Wochen

Mittwoch
11:30 – 13:30 Uhr: Besprechung
14:00 – 18:00 Uhr: selbstständiges arbeiten mit Hilfestellungen,
18:00 – 20:00 Uhr: Gruppen-Kurs Fortgeschrittene

Donnerstag
11:00 – 13:30 Uhr: Einzelbesprechung,
14:00 – 18:00 Uhr: selbstständiges arbeiten mit Hilfestellungen,

Freitag
11:00 – 13:30 Uhr: selbstständiges arbeiten, Besprechung

Mittwoch
11:30 – 13:30 Uhr: Einzelbesprechung intensiv
14:00 – 18:00 Uhr: selbstständiges arbeiten
18:00 – 20:00 Uhr: Gruppen-Kurs Fortgeschrittene

Donnerstag
11:00 – 13:30 Uhr: Gießen
14:00 – 18:30: versäubern und weiterverarbeiten der Gussteile

Freitag
11:00 – 13:30 Uhr: Abschlussgespräch und Zertifikat

Samstag
11:00 – 16:00 Uhr: Kurs bei Lilia Katona

 

Kosten

Kursgebühr: 1.800,- € zzgl. 19% MwSt.
Mindestmaterialkosten: 120,- € zzgl. 19% MwSt.

Gutscheine für Kurse sind im Shop erhältlich oder online.

 

Ort

Schmuckakademie Köln
Maria-Hilf-Str.4
50677 Köln
Tel: 0221-1681766